Home > DE > Tiere > Wiederkäuer > Heilkunde Wiederkäuer > Klauenverletzungen

Wundsalbe aus Tannenharz bei Klauenverletzungen

Tannenharz wird mit 8 Mal derselben Menge Öl oder Fett erhitzt bis sich das Harz aufgelöst hat. Mit etwas Bienenwachs mischen, auskühlen lassen und fertig ist eine sehr effiziente Wundheilsalbe, die antiseptisch wirkt und die Heilung von Wunden beschleunigt. Besonders geeignet für Klauenverletzungen bei Kühen und Schafen.

Markus Lanfranchi, Tessin, 2016