Fondlihof – junger Bio-Gemischtbetrieb bei Zürich

Der Biohof Fondli in Dietikon ist seit über 30 Jahren ein Tausendsassa: Er ist Pionier im Biolandbau und grüne Oase im Limmattal, er wurde mit viel Erfindergeist auf immer neue Wege geführt und in den 80ern ein halbes Jahrzehnt kollektiv bewirtschaftet. Kultur und Politik sind in allen Ritzen zu finden. Und vor rund 10 Jahren hat er einer Gruppe von StädterInnen ermöglicht, auf einem Blätz Land die Gartenkooperative ortoloco aufzubauen.
Mit dieser Gartenkooperative fängt auch die Geschichte von uns drei NachfolgerInnen auf dem Hof an. Wir waren alle beim Aufbau und Betrieb dieser solidarischen Landwirtschaft beteiligt und haben nun die Chance erhalten, den Hof von Sämi Spahn und Anita Lê zu übernehmen und weiterzuführen. Seit Anfang 2018 sind wir nun PächterInnen und konnten schon einiges umsetzen und anstossen, was wir uns vorgenommen haben.

Das neue Team von Biohof Fondli
Fondlihof
Bio-Gemischtbetrieb in Dietikon
Finn Thiele (36), Sébastien Czaka (37), Tina Siegenthaler (33)
drei Vollzeitstellen in der Landwirtschaft, 3 Teilzeitstellen im Gemüse, wechselnde Aushilfen, Zivis, PraktikantInnen
20 ha
1 ha
Bio-Suisse
Rinderzucht, Futterbau, Getreide, Ölsaaten, Gemüse, Obst, eigenes Öl
Obstbau (Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Kirschen), Gemüsebau,
Futterbau und Anbau von Dinkel,  Weizen, Hirse, Speisesoja, Lein
und Sonnenblumen für Speiseöl
35 Bio-Weide-Rinder, halbtags im offenen Laufstall, 150 Legehennen, Bienen, Katzen
400 m ü. M.
Solidarische Landwirtschaft beim Gemüse,
zukünftig soll der ganze Hof nach diesen Prinzipien bewirtschaftet werden
Gemüsebau als Solawi, Rechtsform landwirtschaftliche GmbH, Hofladen mit Selbstbedienungsvitrine, Direktvermarktung von Fleisch, Eiern, Öl, Obst, Most und Schnaps
Icons by icons8.de