Erster biocò-Aktionstag

2. Beitrag

60 Genossenschaftler beim ersten biocò-Aktionstag: Trotz Regen und Kälte super Stimmung.

Am Samstag, den 22. März 2014 fand der erste Aktionstag der jungen Gemüse-Genossenschaft biocò auf dem Geisshof statt. In Regenhose und mit Mützen auf dem Kopf stellte eine Gruppe zwei Tunnel für die empfindlicheren Gemüse auf. Eine zweite Gruppe baute einen Zaun um das Gemüsefeld, um die Rehe davon abzuhalten, den jungen Salat schon frühzeitig aufzufuttern. Und eine dritte Gruppe kümmerte sich sorgfältig um das leibliche Wohl aller. Und so gab es dann um 13 Uhr das große Suppen-Schmausen im Schopf des Geisshofes. Auch hier war es noch ein wenig frisch, doch die Stimmung war trotzdem gut.

Suppe schmausen

Gertrud: „Es hat Spass gemacht und ich freue mich schon auf die nächste Aktion.“

Die Kinder haben den Tag ebenfalls genossen. Betreut von zwei Genossen-schaftlerinnen haben sie Geschichten gehört, Bilder gemalt und die Tiere des Hofes entdeckt.

Bauer Michael ist ebenfalls zufrieden mit seinen Helfern: „Ich fand Euren Einsatz super. Der Zaun und beide Tunnel stehen und am Montag werde ich gleich Salate und Fenchel hineinpflanzen, später dann Tomaten, Basilikum, Auberginen, Peperoni, Gurken und Peperoncini.“

Sonja Korspeter, Mitglied der Betriebsgruppe von biocò

0 Kommentare

Dein Kommentar

Erfahrungswissen zu diesem Thema?
Verfasse ein Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Aufbau des Gewächshaus-Tunnels