Herzlich Willkommen

Gemeinsam bäuerliches Wissen austauschen und weiterentwickeln

Schön, dass ihr den Weg auf unsere Seite gefunden habt! Hier findet ihr aktuelle und praxisnahe Beiträge rund um eine nachhaltige, selbstbestimmte Landwirtschaft. Lasst euch inspirieren und bringt euch ein!

Wie das auf unserer Seite genau funktioniert? Bei „Inhalte finden“ könnt ihr direkt mehr erfahren.

Aktuelle Beiträge:

Wie Carlos Laso dem Klimawandel dank Permakultur trotzt

Es war vor ziemlich genau vier Jahren, als ich Carlos Laso bei einem Beraterbesuch auf seinem Weingut Pago Casa Gran im Hinterland von Valencia ein Bewässerungskonzept nach dem Konzept der Permakultur präsentiert habe. Carlos spürte in seinen Weinbergen schon damals die Auswirkungen des Klimawandels deutlich: Entweder herrschte während ausgedehnten Trockenperioden Wassermangel, was zu grossem Stress […]

Freiland-Zuchtschweine in der Fruchtfolge

Normalerweise holen Marianne und Werner Siegrist die hochträchtigen Säue vor dem Abferkeln in den Stall, um bei der Geburt in der Nähe zu sein, falls es Probleme gibt. Doch gerade bei unserem Besuch auf dem Hof am Schwarzbach in Wil (ZH) liegt eine Sau im Stall, welche im Freiland abgeferkelt hat. Die Sau hat 17 […]

Hülsenfrüchteaufstrich – spielerisch

Grundrezept und spielerische Variationen für 4-6 Personen Das Grundrezept von Hummus enthält Kichererbsen, Tahini, Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft und Salz. Aus der Grundidee – ein Hülsenfrüchtepüree mit einer sauren Zutat, gutem Öl und einem Geschmackskick – kann man zahlreiche Kombinationen zaubern! Lecker aufs Brot oder zum Dippen von Gemüse. Zutaten260 g gekochte Hülsenfrüchte, das heißt ungefähr […]

Frauen.Leben.Landwirtschaft 22. September 2022 (Präsenz in Berlin & Online)

Vor welchen Herausforderungen stehen Frauen in der Landwirtschaft? Wie sieht ihr Lebens- und Arbeitsalltag aus? Wie steht es um die Gleichstellung? BMEL Um Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu finden sowie Handlungsansätze zu entwickeln, wurden Studien zur Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in der Landwirtschaft in Deutschland durchgeführt. Dazu wurden mehr als 7.000 Frauen […]

Geschwisterkalb & Ammengebundene Kälberaufzucht

Die Idee, das Projekt Geschwisterkalb ins Leben zu rufen, kam Familie Tigges, nachdem sie bereits ihre Legehennen aus dem Bruderhahn-Projekt bezogen. Auch namentlich haben sie sich, bei der ammengebundenen Kälberaufzucht, am Bruderhahn orientiert. Eine große Motivation, die Umstellung zu wagen, war der Wunsch, für alle ihre Tiere eine artgerechte Tierhaltung mit maximalem Tierwohl zu erreichen. […]

Agroforst im Weinbau – ein Schritt zur Resilienz

Mit der Klimaerwärmung haben Wetterextreme wie Trockenheiten und Starkniederschläge zugenommen und sind bereits zur Regel geworden. Die Weinrebe ist eine Pflanze, die empfindlich auf Umweltbedingungen reagiert. Deshalb ist die Fähigkeit eines Rebberges, solche Störungen wie extreme Wetterereignisse möglichst abzufedern und sich rasch erholen zu können (Resilienz) , besonders wichtig. Die positiven Auswirkungen der Agroforstwirtschaft brauchen […]

Bioackerbau mit reduzierter Bodenbearbeitung

Der Moderator einer Arbeitsgruppe Luzerner Bauern im Gespräch Franz Elmiger von Chlotisberg in Gelfingen führt mit seiner Frau Liz in Gelfingen einen Biobetrieb mit Tierhaltung und Ackerbau mit vielseitigen Fruchtfolgen. Als Moderator leitet er einen Arbeitskreis Bioackerbau im Kanton Luzern. Josef Bircher für K+P: Die Landwirtschaft im Kanton Luzern ist sehr tierbetont und intensiv. Warum […]

Ammenkuh-Haltung & Direktvermarktung

Es war eine gute Entscheidung, sagt Marie Tigges, auf die Ammenkühe umzustellen, weg von dem Tränken mit dem Eimer. Einfach ausprobieren und Anfangen lautet die Devise, die auch auf dem Tiggeshof Anwendung fand. Die Saugzeit an der Kuh beträgt etwa 6 – 8 Monate, je nach Kondition des Kalbes. Wichtig ist, dass vor allem die […]