Herzlich Willkommen

Gemeinsam bäuerliches Wissen austauschen und weiterentwickeln

Schön, dass ihr den Weg auf unsere Seite gefunden habt! Hier findet ihr aktuelle und praxisnahe Beiträge rund um eine nachhaltige, selbstbestimmte Landwirtschaft. Lasst euch inspirieren und bringt euch ein!

Wie das auf unserer Seite genau funktioniert? Bei „Inhalte finden“ könnt ihr direkt mehr erfahren.

Aktuelle Beiträge:

Global Bean!

Wir können euch nun endlich von unserem neuen Projekt erzählen: Global Bean! Was ist das Global Bean Projekt? Global Bean ist ein internationales Austauschprojekt, das sich auf Bohnen, Erbsen und andere Hülsenfrüchte (Leguminosen) fokussiert. Mit über 40 Partner*innen aus aller Welt wollen wir Wissen, Erfahrungen und Saatgut austauschen. Warum gerade Beans? Es wird immer klarer, […]

Buchtipp: Weiden Kultursorten

Ob zu Flechtzwecken, als Bindeweide im Rebbau oder als Trachtpflanze in der Imkerei; Weiden werden seit Jahrhunderten vom Menschen verwendet, angepflanzt und auf Nutzen selektioniert. Wie Weiden kultiviert werden, welche Sorten für welche Verwendung geeignet sind und was es zur Handhabung des Materials zu wissen gibt, soll dieses reich bebilderte Buch aufzeigen. Seien Sie gleich […]

Wildschutzzaun: stabil und mobil

Um die Herausforderung mit der Überdüngung auf meinen Flächen in den Griff zu bekommen, und Gleichzeitig den Vorteil der Bodenlockerung, Düngung und Beikrautregulierung meiner Tiere nutzen zu können, habe ich in enger Zusammenarbeit mit meinem örtlichen Veterinäramt, ein mobilen Wildschutzzaun entwickelt. Der Zaun ist eine stabile Metall-Konstruktion zur Verhinderung des Eindringens von Wildtieren wie zum […]

Wiesenschwein – wühlen, grasen, baden

Mitten in der UNESCO Biosphäre Entlebuch liegt auf rund 1’100 m ü. M. der Betrieb von Marcel Schöpfer. Marcel konnte den Betrieb im Jahr 2020 von seinem Vater übernehmen. Nebst Schweinemast wird auf dem IP-Betrieb auch Milchproduktion und Rinder-Aufzucht betrieben. Die Kühe sind dabei ganzjährig auf dem Betrieb, die Jungtiere (Aufzucht) gehen im Sommer rund […]

Weiden als Bindematerial im Weinbau

Auf Besuch in der Capriasca, TI und in Zizers, GR Binden mit Naturmaterialien wie Weiden, Binsen oder Stroh, war früher selbstverständlich. Noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts wurde im Obst- und Rebbau schweizweit mit Weidenruten gebunden. Aufgrund der einfacheren und zeitsparenderen Handhabung sind heute Binder aus Kunststoffen vorherrschend. Auf einigen Betrieben wird hierzulande […]

Das Tierwohl im Fokus

Hoftötung auch für Kleinwiederkäuer möglich: Es war noch dunkel, als ich an diesem frühen Morgen das Haus verliess. Noch vor Sonnenaufgang erreichte ich meinen Zielort und wurde von Sonja Züllig-Morf herzlich empfangen. Sie und ihr Mann Robert halten Stiefelgeissen. Der vor dem Stall positionierte Anhänger der Platzhirsch Hofschlachtungen GmbH erinnerten mich daran, dass an diesem Morgen schweizweit die erste Hoftötung einer Ziege anstand.

Nutztiere und Menschenverantwortung

Anet Spengler Neff und Florian Leiber vom Forschungsinstitut für ökologischen Landbau Schweiz (FiBL) erforschen durch sorgfältige Beobachtung, was Kühe brauchen, um sich wohl zu fühlen und was dies für eine veränderte Nutztierhaltung bedeuten kann. Hiervon berichten sie in einem Interview mit Florianne Köchlin. Menschen haben Tiere domestiziert, seit alters her – Rinder, Hühner, Hunde, Schweine. […]

Von springenden Ferkeln mit Ringelschwänzen und viel Arbeit

Friederike und Arno Jostmann sind Sauenhalter und Neuländer der ersten Stunde, zu Neuland sind sie in den späten 1990-ern gekommen. Gut 100 Sauen, ein paar Mutterkühe und Mastfärsen zur Grünlandverwertung sowie ein paar Hühner, 45 ha Acker und 15 ha Grünland gehören zu ihrem Betrieb im Kreis Bielefeld. „Über das freie Abferkeln hatten wir schon länger nachgedacht. Im alten Stall wäre das aber nicht möglich gewesen“, erzählt Friederike Jostmann.