Herzlich Willkommen

Bäuerliches Wissen finden, austauschen und weiterentwickeln.

Aktuelle Beiträge:

Merkblatt: Emmer, Einkorn und Dinkel:
 Technische Angaben zum Anbau und zur Verwertung

Zusammenstellung des Forschungsinstituts für biologischen Landbau “Dinkel, Emmer und Einkorn sind allesamt bespelzte Getreidearten, das heisst, das Getreide klebt an den Hüllspelzen und muss vor dem Mahlen geschält werden. Trotz dieses Nachteils wurden diese Getreidesorten im Laufe der Jahrhunderte aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften (bessere Widerstandsfähigkeit des Getreides gegen Insektenbefall, bessere Verträglichkeit der Setzlinge gegenüber stehendem […]

Sauerteig-Herstellung und -Pflege

50g Mehl und 5dl Wasser hinzufügen, mischen, mit Folie oder Deckel bedecken und wiederum 48 Stunden ruhen lassen. Nun sollte der Sauerteig leicht säuerlich riechen und sein Volumen verdoppelt haben. Schaut man von unten in die Schüssel, so sieht man kleine Blasen im Teig. Er sollte auch leicht säuerlich schmecken. Nun kann ein Teil davon […]

Anbau von Einkorn

Für den Anbau dieses anspruchslosen Getreides genügt ein magerer, durchlässiger Boden mit wenig Stickstoff. Es hat einen langen Vegetationszyklus (2-4 Wochen länger als Weizen). Einkorn sollte frühzeitig gesät werden, da sein Wachstum im Herbst sehr langsam ist und er sich vor dem Winter noch gut verwurzeln können sollte. Weil der Einkorn sich gut ausbreitet und […]

Auf das 35. folgt das 1. Jahr – das neue Team auf dem Biohof Fondli

Seit 2018 pachten und bewirtschaften Finn Thiele, Sébastien Czaka und Tina Siegenthaler den Biohof Der Biohof Fondli in Dietikon ist seit über 30 Jahren ein Tausendsassa: Er ist Pionier im Biolandbau und grüne Oase im Limmattal, er wurde mit viel Erfindergeist auf immer neue Wege geführt und in den 80ern ein halbes Jahrzehnt kollektiv bewirtschaftet. […]

80 Franken für ein Kikeriki

Vom Versuch unsere eigenen Legehennen artgerecht, ökologisch und kostendeckend aufzuziehen Wir haben im vergangenen Jahr versuchsweise unsere eigenen Legehennen aufgezogen. Aus gut der Hälfte der rund 50 befruchteten Eier sind männliche Küken geschlüpft, die als Hühnerbrüder mit der ganzen Herde aufgewachsen sind. Mit vier Monaten haben wir sie zum Metzger gebracht. Die Nachfrage nach Bio-Güggeli, […]

Stressarm Absetzen

Wer kennt es nicht? Kälber und Kühe, die vier Tage und vier Nächte schreien bis sie heiser sind. Oder das Argument, dass bei Milchkühen die Kälber möglichst schnell weg müssen, weil der Trennungsschmerz sonst viel schlimmer ist. Der Trennungsschmerz ist das Hauptargument gegen die mutter- oder ammengebundene Kälberaufzucht . Doch es gibt eine Lösung, die sich […]

Kugelbeute Bieglu – im Sinne der wesensgemässen Imkerei

Kugelbeuten erfüllen die Bedürfnisse der Bienen besonders gut und ermöglichen die Nutzung von Bienenräumen anderer Beutensysteme Honig-Bienen gibt es seit Menschengedenken. Bereits auf Höhlenzeichnungen ist zu erkennen, dass der Mensch schon früh hinter dem Honig her war. Bis vor bald 200 Jahren wurden Bienenvölker bei uns in runden Strohkörben gehalten. Um den Honig ernten zu […]

Merkblatt: Artgerechte Kälbermast und Aufzucht von Mastremonten

Alternativen zur herkömmlichen Mast von Kälbern aus Milchwirtschaftsbetrieben FiBL Biologische Kälbermast gilt in der Schweiz als unrentabel. Deshalb verkaufen die meisten Biomilchviehbetriebe ihre Kälber an konventionelle Mäster. Dass die Mast von Kälbern und die Aufzucht von Remonten wirtschaftlich, artgemäss und fast ohne Antibiotika betrieben werden können, zeigen einige Biobetriebe seit Jahren. Ein neues Merkblatt von […]