Lebende Zäune aus Büschen und Stauden

Stauden und Waldrandgehölze (Haseln eignen sich speziell gut) werden eng neben einander gepflanzt (+- 50 cm); im 2. oder 3. Jahr bis auf 50 cm einkürzen, wobei man die Stämmlein nicht komplett durchtrennt so dass das Gehölz schräg zu stehen kommt, der Wurzelstock jedoch wieder austreibt und ein undurchdringliches Geflecht bildet. Weiden können dazwischen gepflanzt […]