Ferkelstall Ist-Zustand

Gruppen von 75 Tieren im geschlossenen Stall mit Spaltenboden

Aktuell sind die Ferkel auf Hof Spellerberg in Gruppen zu ca. 75 Tieren in geschlossenen Ställen untergebracht. Sie haben pro Tier 0,42m2 zur Verfügung und laufen auf einem Spaltenboden aus Kunststoff. An verschiedenen Stellen im Stall sind Beschäftigungselemente angebracht. Die Rasse (TN 70 / Petrain) hat viel Energie und einen starken Beschäftigungstrieb, den die Tiere in der aktuellen Haltungsform nicht ausleben können.

Im Alter von 12 Wochen werden die Tiere mit etwa 30 kg zum kooperierenden Schweinemastbetrieb in 3km Entfernung gefahren. Da die Masttiere aktuell auf zwei Betriebsstandorten untergebracht sind, wird die Hälfte von ihnen mit drei Wochen vom Hof Spellerberg nach Lichtenau gefahren und mit drei Monaten dann von dort zum Mastbetrieb.

Ein neuer Ferkelstall ist im Bau – zukünftig sollen alle Ferkel auf Hof Spellerberg bis zum Alter von 12 Wochen aufgezogen werden und in Grossgruppen auf Stroh laufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Erfahrungswissen zu diesem Thema?
Verfasse ein Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hof Spellerberg
Bad Sassendorf, NRW, D
Christine und Christoph Spellerberg
Vollzeitkraft Christina, Auszubildende Carolin Drei 450€-Kräfte Mitarbeit Eltern
175 ha
Sauenhaltung und Ferkelaufzucht Ackerbau Biogasanlage
Futterbau mit Weizen, Gerste, Hafer, Ackerbohnen, Mais, Luzerne
und Kartoffeln für Pommes Frites und Direktvermarktung, Weizen für Brotgetreide und Zuckerrüben)
280 Sauen
450 Ferkel / Monat an Mäster
Vermarktung der Schweine in Kooperation mit Schweine-Mastbetrieb Albersmeier
im 3km entfernten Hüttinghausen über Label „Strohwohl“ von Rewe West
Sauen in Gruppenhaltung auf Stroh im Aussenklimareiz-Stall
Umbau Ferkelaufzucht von geschlossen auf Spalten zu Strohhaltung im Aussenklimazeizstall in Grossgruppe
Biogasanlage 220 KW
2 Betriebsstandorte (elterliche Betriebe)
Lohnunternehmen
Zum Hofportrait
Icons by icons8.de
Weitere Beiträge vom Hof Spellerberg