Von LandwirtInnen, die mit Wasser planen (Teil II)

Gemüse im stehenden Wasser, Trockenrisse so tief, dass man die Hand darin verschwinden lassen kann. Wetterextreme geben grundlegende Denkanstösse und verlangen nach cleveren Lösungen, vor allem was das Wasser angeht. Lukas van Puijenbroek und Markus Schwegler stellen im dreiteiligen Bericht ihre Projekte vor. Teil II: Umsetzung der Agroforstsysteme mit Wassergräben.

Von LandwirtInnen, die mit Wasser planen (Teil I)

Gemüse im stehenden Wasser, Trockenrisse so tief, dass man die Hand darin verschwinden lassen kann. Wetterextreme geben grundlegende Denkanstösse und verlangen nach cleveren Lösungen, vor allem was das Wasser angeht. Lukas van Puijenbroek und Markus Schwegler stellen im dreiteiligen Bericht ihre Projekte vor. Teil I: Planung der Keyline-Systeme.

WasserKultur – Wassermanagement auf dem Katzhof

In den acht Jahren, in denen die Familie Meierhans Schwegler den Katzhof bewirtschaftet, gab es sehr nasse Jahre mit viel Regen, vor allem jedoch etliche sehr trockene Zeiten. In den nassen Wetterphasen war wegen der Hanglagen und dem raschen Wasserabfluss die Bodenerosion und der Oberflächenabfluss ein Problem. In der trockenen Zeit stand wegen mangelndem Wasserrückbehalt […]

Agrarökologie

Die Probleme der momentan vorherrschenden industrialisierten und globalisierten Landwirtschaft sind bekannt und gut dokumentiert. Nicht nur die AutorInnen des Weltagrarberichts sind der Überzeugung „weiter so wie bisher geht nicht mehr“. Auch die jungen Menschen auf dem Land wollen nicht so weitermachen: Bei der großen Mehrheit der landwirtschaftlichen Betriebe in Europa ist die Hofnachfolge nicht geklärt. […]