Beiträge

Stressarm Absetzen

Wer kennt es nicht? Kälber und Kühe, die vier Tage und vier Nächte schreien bis sie heiser sind. Oder das Argument, dass bei Milchkühen die Kälber möglichst schnell weg müssen, weil der Trennungsschmerz sonst viel schlimmer ist. Der Trennungsschmerz ist das Hauptargument gegen die mutter- oder ammengebundene Kälberaufzucht . Doch es gibt eine Lösung, die sich […]

Merkblatt: Artgerechte Kälbermast und Aufzucht von Mastremonten

Alternativen zur herkömmlichen Mast von Kälbern aus Milchwirtschaftsbetrieben FiBL Biologische Kälbermast gilt in der Schweiz als unrentabel. Deshalb verkaufen die meisten Biomilchviehbetriebe ihre Kälber an konventionelle Mäster. Dass die Mast von Kälbern und die Aufzucht von Remonten wirtschaftlich, artgemäss und fast ohne Antibiotika betrieben werden können, zeigen einige Biobetriebe seit Jahren. Ein neues Merkblatt von […]

Merkblatt: Mutter- und ammengebundene Kälberaufzucht in der Milchviehhaltung

FiBL Das Merkblatt beschreibt die natürliche Beziehung zwischen der Kuh und ihrem Kalb und zieht Schlussfolgerungen für die artgerechte Aufzucht der Kälber. Aus der Vielfalt der möglichen Systeme der mutter- und ammengebundenen Aufzucht der Kälber werden 11 ausgewählte Verfahren anhand von Praxisbeispielen vorgestellt. Das Merkblatt kann im FiBL-Shop kostenlos heruntergeladen oder aber kostenpflichtig als Ausdruck […]

Kamillentee zur Behandlung von Kälberdurchfall

Rezept 5-7 Gramm getrocknete Kamillenblüten mit 1 Liter siedendem Wasser übergiessen und 10 bis 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Darreichung 2-3 mal täglich 1 Liter handwarmen Tee als Zusatzmahlzeit mit der Nuggiflasche eingeben. Wenn die Kälber den Tee nicht freiwillig einnehmen, kann ein wenig Traubenzucker beigegeben werden. Erfahrungswissen aus Studie des FibL, der Uni Basel […]

Antibiotikafreie Milchviehherde durch artgerechte Aufzucht und Haltung

Auf unserem Hof versuchen wir die Aufzucht und Haltung der Milchkühe so zu gestalten, dass die Tiere ein starkes Immunsystem entwickeln und wir zumindest bei den Milchkühen ganz ohne den Einsatz von Antibiotika auskommen. Der Tierverband auf dem Gründelematthof ist geschlossen. Alle 4-5 Jahre kommt ein neuer Zuchtstier auf den Hof, das ist der einzige […]

Muttergebundene Kälberaufzucht auf dem Hofgut Rengoldhausen (Bodenseeregion)

Bei Mechtild Knösel auf dem Hofgut Rengoldshausen bleiben Milchkuh und Kalb im ersten Monat nach der Geburt den ganzen Tag zusammen. (…) Rio stupst seine Mutter an und leckt sie am Ohr. Doch Robina will jetzt nicht aufstehen und den Kleinen an ihr Euter lassen. Und so stakst das graue Kälbchen hinüber zu Sahne, dem […]

Hintergrund: Muttergebundene Kälber- und Gitzi-Aufzucht in der Milchviehhaltung

Rinder Die mutter- und ammengebundene Kälberaufzucht in der Milchviehhaltung findet bei Landwirten wachsendes Interesse. Sie bietet die Möglichkeit, die Kälber länger bei ihren Müttern zu lassen und die Kühe trotzdem zu melken. Kuh und Kalb können ihre natürliche Beziehung intensiver ausleben. Diese Haltungsform kann sich sehr positiv auf die Gesundheit der Kälber und auch der […]

Hof Gasswies – Der “Deal” mit den Kühen

“Unser Kühe sind viel mehr als bloße Milchlieferanten, sie sind das Herz des Hofs Gasswies”, sind sich die Rutschmanns einig. Deswegen gingen sie einen “Deal” mit ihnen ein: “Die Mütter dürfen ihre Kälber großziehen, aber ein bisschen Milch müssen sie uns schon geben.” Konkret bedeutet das: Kommt ein Kalb auf die Welt, bleibt es zwischen […]

Muttergebundene Kälberaufzucht auf dem Brüederhof

Im grosszügig angelegten Laufstall des Brüederhofs in Dällikon bei Zürich können die rund 40 horntragenden Milchkühe ihre Kälber jederzeit am Kälberstall-Gitter besuchen. Der Brüederhof arbeitet seit 1994 nach seinem System der Muttergebundenen Kälberaufzucht. Beim Melken werden die säugenden Kühe zuletzt gemolken. Im Warteraum vor dem Melkstand dürfen die Kälber bis sie 100 Tage alt sind […]