Bio-Sauenhaltung mit KW-Abferkelbucht

Das aktuelle Stallkonzept hat Familie Brenner in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe EIP Schwein entwickelt. Die Stallungen werden dabei von der Universität Hohenheim und der Hochschule Nürtingen wissenschaftlich begleitet (mehr Info zum Projekt unter http://www.eip-schwein.de). Relativ rasch entschied sich die Familie Brenner für die KW-Abferkelbucht. Durch deren kostengünstige und einfache Bauweise konnten die familieneigenen Arbeitskräfte ihre […]

Kombinierter Abferkelstall

Kastenstand in Verbindung mit Freilauf in Sechser-Gruppe In unserem Versuchsstall ferkeln die Sauen im Kastenstand in Einzelbuchten ab und werden dann so schnell wie möglich wieder laufen gelassen. Sechs Sauen sind mit ihren Ferkeln in einem Stall untergebracht. Die Säugezeit beträgt im Durchschnitt 26 Tage. Konkret stallen wir die Sauen am Mittwoch ein, am Donnerstag […]

Sauenhaltung in Grossgruppe im Aussenklimareiz-Stall

Die 270 Sauen leben auf Hof Spellerberg während ihrer Trächtigkeit im ca.750m2 grossen Freilauf-Stall auf Stroh. Der Stall ist unterteilt in fünf Bereiche, die aber immer für alle Schweine zugänglich sind. Drei grosse Liegebereiche auf Stroh innen, die über offene Tore miteinander verbunden sind Erhöhter Futterbereich auf Spaltenboden mit 4 Futterstationen, die jedes Tier mit […]

Schweinehaltung im Aussenklima- und Strohstall

Der Außenklimastall von Familie Weichselbaumer ist in drei getrennte Funktionsbereiche Liegefläche (mit Liegebox), Fressbereich (Futterautomaten aus altem Stall) und Kotbereich im überdachten Auslauf unterteilt, alles mit Stroh eingestreut und ohne Spaltenboden. Auf der hohen offenen Stallseite kann ein Rollo zum Schutz vor zu intensiver Sonne oder Regen runtergefahren werden. Zudem bietet ein perforierter Wasserschlauch über […]

Schweine auf Stroh und mit Auslauf halten

Seit 1989 halten wir unsere Mastschweine nach den Richtlinien des NEULAND-Verbandes, der für art-und umweltgerechte Nutztierhaltung steht. Für uns war es damals und ist bis heute maßgebend, dass wir unsere Tierhaltung nicht ständig modernisieren und intensivieren wollen. Das hätte eine Abkehr von der Strohhaltung hin zur Haltung auf Spaltenboden mit Gülleanfall bedeutet, was wir nicht […]

Merkblatt: Freilandhaltung von Schweinen

Viel Tierwohl bei passender Infrastruktur und richtigem Management FibL Schweiz hat ein neues Merkblatt zur Freilandhaltung von Schweinen herausgebracht, in dem auch der Sau-Karawan der Familie Bürgi, vgl. https://terrabc.org/technik-bauen/innovatives-bauen/stallbau/sau-karawan-mobiler-schweinestall/ erwähnt wird. Das Merkblatt erläutert, wie die Haltung von Schweinen auf der Weide die Anforderungen an das Tierwohl und den Umweltschutz erfüllen und auch arbeitswirtschaftlich und […]

Sau-Karawan – Mobiler Schweinestall

Wenn Schweine zu lange auf derselben Weidefläche sind, dann ist der Boden anschliessend völlig durchwühlt und überdüngt. Wie kann man Schweinehaltung im Freiland so gestalten, dass der Boden geschont bzw. sogar verbessert und der Arbeitsaufwand geringgehalten wird? Unsere Antwort auf die Frage war der Bau eines Schweinemobils. Unser sogenannte Sau-Karawan hat zwei Räder und lässt […]