Früchtebrot mit Natursauerteig

Rezept des Bäckers Marc Haller, das nur mit lang ziehendem Sauerteig zubereitet wird. 120 g getrocknete Aprikosen 120 g getrocknete Pflaumen 120 g getrocknete Feigen in Stücke schneiden und in 180g heisses Wasser legen, vier Stunden zugedeckt ziehen lassen. 90 g Haselnüsse und 90g Walnüsse bereit stellen 500 g feingemahlenes Vollkornmehl 500 g Halbweissmehl 780 […]

Buchtipp: Das kulinarische Erbe der Alpen

Dominik Flammer und Sylvan Müller Molkenkaramell aus dem Bregenzerwald, Süsswassersardinen aus dem Comersee, Marmorataforellen aus dem slowenischen Soca-Tal oder Leindotteröl aus Niederbayern. Wie würzt man im Alpenraum mit Holz und Harz? In welche Lebkuchen kommt Kubebenpfeffer und in welche Würste Piment? Wo kommen die Sulmtaler Hühner her, und wer züchtet noch die Capra grigia? Welche […]

Buchtipp: Restenlos glücklich

Das Kochbuch der OGG Bern gegen Foodwaste OGG Bern Jahr für Jahr verschwenden wir in der Schweiz rund ein Drittel unserer Lebensmittel. Fast die Hälfte des Abfalls fällt dabei zuhause an. Wie sich das vermeiden lässt, zeigt «Restenlos glücklich»: mit vielen kreativen Restenrezepten, Tipps und Porträts von Menschen, die sich gegen Food Waste engagieren. 42 […]

Bärlauch-Kartoffeln

In meinem Garten spriessen schon die ersten Bärlauchblätter – hier ein einfaches Rezept, um diese wohlschmeckenden Vitaminspender direkt zu geniessen. Kartoffeln geschält und geviertelt in Salzwasser kochen. Bärlauch-Blätter waschen und grob schneiden. Butter in einer Bratpfanne schmelzen, eine kleine Zwiebel feingehackt anbraten, zerschnittene Bärlauch-Bätter und Kartoffeln ein paar Minuten darin schwenken. Und dann gleich geniessen. […]

Sprossen ziehen

Getreidekörner (oder Mungobohnen, Linsen etc.) verlesen, in einem Sieb gut waschen und danach ca. 10 Stunden in reichlich Wasser einweichen. Wenn man kein spezielles Keimgerät hat, verwendet man ein Einmachglas, welches man mit einer Gaze und Gummiband verschliesst. Danach das Wasser ablassen und das Glas auf den Kopf stellen. Die Samen täglich zweimal mit frischem […]

Energiedrink „Rüsümada“

Halb Wein halb Wasser ein Ei und 1 Essl. Zucker – gut verquirlen und fertig ist das kräftigende und gesunde Getränk! Wird noch heute zur Heuernte getrunken. Ein echter Energiekick, wenn der Abend und die Müdigkeit nahen… und viel effizienter als Energy Drinks aus dem Supermarkt. Ausserdem schmackhaft und gesund!! Markus Lanfranchi, Tessin, 2014