Buchtipp: Traditionelles Arbeiten mit Pferden

Michael Koch

Es wird immer klarer: Für eine bodenschonende, nachhaltige Landwirtschaft wird sich das Arbeitspferd wieder zu einem wichtigen Partner des Landwirts entwickeln. In diesem Buch führt Sie der Autor in alle Arbeiten ein, die in Wald und Feld mit dem Pferd erledigt werden können.

Aus dem Inhalt: – Das Arbeitpferd als Partner – Geräte und Anspannung: Wagentypen, Pflug, Egge, Grubber, Ackerschleppe, Walze, Drillmaschine, Heu- und Getreideerntemaschinen, Hackfruchtanbaugeräte, Kastendüngerstreuer, Kumt- und Brustblattgeschirr, Zäumung, Ein- bis Vierspänner – Die Ausbildung der Zugpferde und ihre Einsatzmöglichkeiten in der konventionellen und biologischen Landwirtschaft.
Michael Koch arbeitet im eigenen Betrieb seit Jahren mit Pferden. Als zeitweiliger Mitarbeiter des Bergischen Museums für Bäuerliche Kultur und Handwerk in Lindlar erledigt er alle anfallenden landwirtschaftlichen Arbeiten ausschließlich mit Pferden.
4., überarbeitete Auflage 2012. 160 S., 65 Farbfotos, 24 Zeichnungen, geb. ISBN 978-3-8001-7726-4. € 29,90

Das Buch gibt einen sehr guten Überblick über das Arbeiten mit Pferden in Land- und Forstwirtschaft – sehr grundsätzlich und ohne zu bewerten führt der praxiserfahrene Autor in das Thema ein und stellt auch immer wieder die Verbindung zwischen früher und heute her.

In der Schweiz zum Beispiel direkt zu beziehen bei Librium, der unabhängigen Buchhandlung in Baden und in Deutschland über den ABL-Verlag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Erfahrungswissen zu diesem Thema?
Verfasse ein Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pferdearbeit in der Landwirtschaft – früher und heute