Market Garden neu aufgebaut

Die Idee Einige Jahre schlummerte bei Anita Z’Rotz und Martin von Holzen die Idee einer Gemüse-Direktvermarktung über Gemüseabos. Das Konzept gefiel ihnen schon lange und früher oder später wollen sie ohne Nebenerwerb vollständig von ihrem kleinen Landwirtschaftsbetrieb leben können. Die beiden hatten bereits einige Erfahrung in ihrem Hausgarten gesammelt und auch die eigenen «Berg»-Artischocken erfolgreich […]

“Herbstzeitlose” – SoLaWi in der Nutztierhaltung

Unser Projekt mit dem Namen “Herbstzeitlose” ist solidarische Landwirtschaft (Solawi) im Bereich Nutztierhaltung. Wir machen unsere KonsumentInnen zur Bäuerin, zum Bauern. Die Basis des Projekts bilden fünf alte Mutterkühe der ProSpecieRara-Rasse Rätisches Grauvieh, welche eigentlich geschlachtet werden sollten. Sie sind unsere Herbstzeitlosen und erhalten auf der Obermettlen eine zweite Chance. Jedes Kalb, das sie gebären, […]

SoLawi-Lehrgang 2021 bei Bern / Zürich

Aufgrund der Corona-Situation wurde der Lehrgang leider auf 2022 verschoben Zwischen Januar und April 2021 findet der Lehrgang für solidarische Landwirtschaft (Solawi) statt. Er richtet sich an KonsumentInnen und GärtnerInnen/LandwirtInnen, die konkret am Aufbau von Solawi-Betrieben interessiert sind. Der Lehrgang wird von der Kooperationsstelle für solidarische Landwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Bioschule Schwand organisiert. Kursübersicht […]

Buchtipp: Gemeinsam auf dem Acker

Solidarische Landwirtschaft in der Schweiz Autor: Bettina Dyttrich / Giorgio Hösli Ernährungspolitik von unten – Die Idee ist bestechend einfach: Wenn Landwirte und Gemüsegärtnerinnen direkt mit Konsumentinnen und Konsumenten zusammenarbeiten, gewinnen alle. Das ist die Idee der Solidarischen Landwirtschaft. In den letzten Jahren ist daraus eine politische Bewegung entstanden: für eine neue Ernährungspolitik, ein faires […]

Solidarische Landwirtschaft

Betriebsbeitrag statt Produktepreise: Viele Menschen suchen wieder einen Bezug zur Landwirtschaft und wollen wissen, woher ihr Essen kommt. KonsumentInnen und ProduzentInnen haben das Seilziehen um niedrige Preise und Profite satt und ziehen an einem Strang. Dahinter stehen der Wille zu mehr Selbstbestimmung bei der Nahrungsmittelproduktion und der Wunsch nach einer wirklich nachhaltigen Landwirtschaft, die es […]

Bieterunde einer Solidarischen Landwirtschaft mit Gemüse, Ei und Fleisch

Marlene und Marc haben auf dem Wahlbacherhof im Saarland eine besondere Form der Solidarischen Landwirtschaft umgesetzt Die Verbraucher tragen die Kosten des landwirtschaftlichen Betriebes und erhalten dafür den Ernteertrag. Jede Woche können die sogenannten „Mitmacher“ Gemüse, Getreide, Eier, Fleisch und Wurst in Bio-Qualität an zwei Depotstandorten abholen. Ein Depot befindet sich direkt auf dem Hof, […]

Artikel: Mit regionaler Vertragslandwirtschaft gegen Food Waste

Bis zur Hälfte aller Lebensmittel landet im Müll statt im Magen. Bei der Suche nach Lösungen stossen Grossverteiler und Direktvermarkter an Grenzen. Die regionale Vertragslandwirtschaft hingegen lässt Lebensmittelverschwendung gar nicht erst entstehen. Lebensmittelverschwendung – auch als Food Waste bezeichnet – ist nicht neu. Jedoch rückte das Thema in den letzten Jahren immer mehr in das […]

CSA-Finanzen – in 8 Lektionen

Kästner vs. Brecht:
«Erst kommt das Fressen, dann die Moral.» (Bertold Brecht, 1928) oder
«Es gibt nichts Gutes. Ausser: Man tut es.» (Erich Kästner, 1931)? Diesen Frühling hatten wir bei ortoloco in Dietikon Besuch von gut zwei Dutzend Bio-GemüsebäuerInnen aus der Region südöstlich von Zürich. Sie schauten sich den Betrieb an und liessen sich erklären, wie er […]